Ski-Rennläuferin Christina Ager ist auf der Stöcklalm aufgeachsen. Bildnachweis: Christoph Ascher

Interview, Ski-Rennläuferin Christina Ager, Wilder Kaiser

Sie selbst bezeichnet sich als „Mädel von der Alm“, die Medien nennen sie respektvoll „Sensation von der Alm“. Auf die Söller Ski-Rennläuferin Christina Ager, 23, trifft beides zu. Aufgewachsen auf der Stöcklalm inmitten der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental, startete sie bereits mit 18 Jahren im Ski-Weltcup. Mittlerweile gehört sie zu den besten Super-G-Läuferinnen weltweit… Im Interview verrät Christina Ager, was ihre Heimat für sie so außergewöhnlich macht und welche Abfahrten sie Anfängern oder Könnern empfiehlt.

Spaziergang im Schnee in Obergurgl-Hochgurgl Tirol

Ötztal Superskipass, Tirol

Schon Lust auf Skifahren? Im Ötztal beginnt die Saison schon am 15. November und mit über 365 Pistenkilometer, 90 Liftanlagen und sechs Skigebieten gibt es jetzt den Superskipass in einem Angebot. Ab der 3-Tageskarte wählen Wintersportler aus bekannten Destinationen wie Sölden und Obergurgl-Hochgurgl sowie besonders familienfreundlichen Zielen wie Hochoetz-Kühtai und drei weiteren Skigebieten (Niederthai, Gries, Vent) im Ötztal.

Familienskipass, Osttirol

Zum Start in die Wintersportsaison stellt sich wieder für viele Skifans die Frage nach dem perfekten „Spot“. Das Skigebiet Osttirol ist da ein echter Geheimtipp. Mit endlosen Pistenkilometern und hoher Schneesicherheit sorgen die verschiedenen Skigebiete für ein ungetrübtes Wintersportvergnügen – ohne langes Anstehen an den Liften, ohne Gedränge bei den Abfahrten. Skifahren auf hohem Niveau zu einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis, auch für die Kleinsten, die mit ihren Eltern im Gradonna****s Mountain Resort oder in der Dolomiten Residenz****s Sporthotel Sillian bestens aufgehoben sind.